Der Chor

Es war bei einem Frühstückstreffen im Frühjahr 2005. Man sprach über Gemeindeentwicklungen, Pläne, Vorstellungen. Und dann stand plötzlich die Frage im Raum: "Wollt Ihr nicht einen Gospel- oder Popchor gründen?" Eine Idee war geboren und der Chor entstand.

GoPop: Das steht für Gospel,  aber vor allem für go Pop, also für Songs, in denen sich die Sängerinnen wiederfinden. Das kann mal geistlich sein, vor allem aber singen wir uns mit viel Spaß quer durch das Musikangebot von Pop, etwas Jazz bis zu Folk.

Wir veranstalten regelmäßig Konzerte (etwa alle 2 Jahre), singen in Gottesdiensten, auf Hochzeiten, bei Konfirmationen, Taufen, Geburtstagsfeiern und anderen Veranstaltungen. Eine feste Einrichtung sind die  Gospelgottesdienste, die seit einem Jahr nicht nur in unserer Heimatgemeinde St. Dionys gefeiert werden, sondern auch in Reinstorf.

 

Neben dem vor allem im gottesdienstlichen Kontext gesungenen Gospel suchen wir für jedes Konzert einen neuen musikalischen Schwerpunkt. Ganz ganz besonderes Erlebnis: Unser Ausflug in die Folkmusik mit Chormusik aus Irland, Schottland und England.

 

Die Auftritte von GoPop bewegen  das Publikum und reißen es mit. Spritzig und berührend sind auch immer die meist eigenen Arragements unseres Pianisten und Keyboarders Matthias Freienstein, viele unserer Chorsätze stammen von Chorleiterin Stephanie Freienstein.

Unter ihrer musikalisch anspruchsvollen aber immer schwungvoll inspirierten Leitung werden die Proben zu einem unverzichtbaren Bestandteil unserer Woche und die Auftritte zu einem Erlebnis für die Sängerinnen und das Publikum.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.