Matthias Freienstein

Fragt man Matthias Freienstein, womit er am besten entspannen kann, dann bekommt man zur Antwort: "Mit Musik". Und damit meint er weder Musikhören - obwohl er auch das liebt - noch fertige Kompositionen abspielen. Nein, er setzt sich ans Piano und beginnt: Ein paar Töne, eine Harmonie, eine Idee, alles entwickelt sich und dann ist da plötzlich etwas ganz Neues, eine Melodie, ein Lied. Manchmal nur für einen Moment, manchmal aber auch, um es aufzuschreiben. Und dann gibt es ein neues Lied, einen Song.

Matthias Freienstein begann in seiner Jugend mit Unterricht an der  E-Orgel. Dort fiel seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf. In kürzester Zeit erarbeitete er sich eine profunde musikalische Grundlage, auf deren Basis er seine große Fähigkeit zu improvisieren entwickelte.

Matthias Freienstein studierte Musikwissenschaften und arbeitet hauptberuflich als Musiklehrer am Gymnasium Scharnebeck.

Gemeinsam mit seiner Frau Stephanie sind verschiedene gemeinsame musikalische Projekte  wie der GoPop-Chor entstanden, dessen Mitbegründer und ständiger Pianist und Keyboarder er ist. Seine Arrangements mit den immer wieder überraschenden Einfällen von Samba bis Blues sowie sein leichtfüßiges, einfühlsames Spiel sind ein Teil des Klangerlebnisses GoPop.

Gelegentlich tritt er gemeinsam mit seiner Frau als Duo auf. Er komponiert Songs und Instrumentalmusik und spielt in einer Tanzband.

 

Seine zweite musikalische Liebe gilt der Tontechnik, Musikproduktion und dem Live-Mixing. Hier betreut er nicht nur die Tontechnik seiner Schule und bildet Schüler darin aus, sondern ist Tontechniker des Kulturzentrums ONE WORLD in Reinstorf, sorgt für den guten Ton der Salt City Swing Band und mischt regelmäßig auf der Benefiz- Musikmeile Barnstedt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.